press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/6

 

Bauernhaus in Dömitz

Kategorie: Umbau und Sanierung
Status: im Bau
Ort: Dömitz, Mecklenburg Vorpommern
Auftraggeber: privat
Entwurf: Linde Projekt
Wohnfläche: 198 m²
Baukosten: 240.000 €
Leistungsphasen: Entwurf und Ausführungsplanung
Jahr: 2020

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!

Hier geht es zurück zur Projektübersicht!

Das Bauernhaus von 1840 im Stil des niederdeutschen Hallenhauses (Stallraum, Erntelager und Wohnung waren in einem Haus zusammengefasst) verfügt über eine Grundfläche von rund 200m². Ziel ist es, das äußere Erscheinungsbild möglichst nah an das ursprüngliche Aussehen zurückzuführen. Die sprossenlosen Kunsstoffenster werden durch Holzfenster in historischen Farbigkeit und Sprossenteilung ersetzt. Sie werden mit Einfachverglasung als Kastenfenster zur Erfüllung der EnEV ausgeführt. Für neu geschaffene Fenster kommen Fenster mit gusseisernem Rahmen und Isolierverglasung zur Anwendung. Im Inneren wird der Grundriss den Bedürfnissen des Auftraggebers angepasst. Die wenigen Eingriffe erfolgen sehr behutsam. Viele der Boden- und Wandmaterialien, die in den vergangenen Jahrzehnten eingebaut wurden, werden durch historische Materialien, z.B. gebrannte Fliesen, ersetzt. Die Außenwände werden an der Innenseite mit eine Vorsatzschale gedämmt.