press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5

 

Fashion & Textile Museum

Kategorie: Neubau eines Bürogebäudes
Status: fertiggestellt
Ort: Southwark, London, Großbritannien

Auftraggeber: Bermondsey Street Developments
Entwurf:
Legorreta Arquitectos

Ausführung: Alan Camp Architects
Fläche: insg. ca. 2100m²
Vertragssumme: £2.15m
Leistungsphasen: Ausführungsplanung, Bauüberwachung
Jahr: 1999 - 2001

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!

Hier geht es zurück zur Projektübersicht!

Umbau eines Industriegebäudes in ein Museum für Mode und Textilien mit zwei neuen Wohngeschossen.

Bauherrin war die extravagante Modeschöpferin Dame Zandra Rohdes, die sich bereits in der 70er Jahren als britische Mode-Icone einen Namen gemacht hat.

In die ca. 12m hohe Halle des vormaligen Garagen-Gebäudes wurde das Museum mit zwei Etagen integriert, im zentralen Bereich wird ein Atrium in voller Höhe ausgespart, eine „steped ramp“ verbindet die beiden Geschosse. Teil des Projektes waren auch die Werkstatt der Modeschöpferin, ein Café sowie ein Ladenlokal. Auf dem Flachdach wurden in Stahlrahmen-Bauweise zwei Wohngeschosse errichtet, die allseits von der bestehenden Gebäudekannte zurückspringen.

Die Aufgabe bestand in der Ausarbeitung der Ausführungszeichnungen, Absprachen mit dem Entwurfsarchitekten, Ricardo Legorreta aus Mexiko City, sowie der Bauaufsicht.

Siehe auch: https://alancamp.com/project/fashion_and_textile_museum
https://www.ftmlondon.org/